08.04.2012 Lammkeule mediterran

Print Friendly

1kg Lammkeule ohne Knochen
12 Knoblauchzehen
2 Zweige Rosmarin
2 EL Kräuter (z.B. der Provence)
6 EL Olivenöl
6 Schalotten
8 kleine Kartoffeln
10-15 kl. Roma-Tomaten
Salz, Pfeffer, Chili
100ml Weißwein

Lammkeule kalt abbrausen und trockentupfen, überschüssiges Fett und Sehnen abschneiden. Keule salzen und pfeffern.
Mit einem scharfen Messer kleine und tiefe Einschnitte in die Keule machen und mit 6 Knoblauchzehen und dem Rosmarin spicken.
3 EL Öl mit den Kräutern vermischen und die Keule damit einreiben.
3 EL Öl in eine Bratenform geben, den Braten hineinlegen und in den auf 120° vorgeheizten (Oberhitze) Ofen schieben.
100ml und 100ml Weißwein anfüllen.
Kartoffeln unter fließendem Wasser gut abbürsten, evtl. halbieren und in Salzwasser 15min. fast gar kochen.
Tomaten waschen und halbieren, Schalotten schälen und evtl. halbieren, Knoblauch schälen.
Nach 1h Garzeit die Temperatur auf 150° hochstellen, 100 ml Wasser nachfüllen.
nach 1 1/2 Stunden die Tomaten, Kartoffeln, Knoblauch und Schalotten um den Braten legen.
Die letzten 30min. bei 180° braten.
Keule aus dem Sud nehmen und aufschneiden. Gemüse aus dem Sud nehmen und mit der Keule anrichten.
Sauce abschmecken und evtl. etwas eindicken.